Dagmar Kluge
Krankenschwester

  

Tanja Bleyl
Arzthelferin

  

Antje Hänsch
Arzthelferin

  

Ulrike Scholz
Krankenschwester

  

Nele Pahl
Krankenschwester

  

Katrin Galan Sousa
Krankenschwester

  

Mark-Wolfram Schmidt
Arzt für Innere Medizin

1959 geboren in Berlin, katholisch
1977 Abitur, Junioren Europameister Segeln
1977-79 Ausbildung zum Medizinisch- Tech. Röntgenassistenten
1979-80 entsprechende Tätigkeit und Weiterbildung zum Medizinisch- Tech. Laborassistenten
1980-86 Studium der Humanmedizin an der FU Berlin, 3. Staatsexamen und Erteilung der Approbation im Dezember 1986
1987 Assistenzarzt Chirurgie, Klinikum Steglitz
1987-1991 Assistenzarzt Innere Medizin, Paulinenkrankenhaus
1992-1993 Assistenzarzt Innere Medizin, Städtisches Krankenhauses Bad Tölz
1994-1996 Assistenzarzt Innere Medizin, Paulinenkrankenhaus
1996 Facharzt für Innere Medizin
1996-1999 Facharzt am Paulinenkrankenhaus
1999-2002 Oberarzt der kardiologischenWeiterbehandlung in der Inneren Medizin des Paulinenkrankenhauses
Seit 2002 Praxistätigkeit mit Dr. Leinhos 

Ganz besonderer Dank gilt meinen Lehrern, den Herren
Chefarzt Prof. Dr. med. R. Häring, 
Chefarzt Dr. med. E. Lubnow sowie Oberarzt K. Grosser- Schlepps, 
Chefarzt Dr. med. W. Rothenberger sowie 
Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. M. Hummel, 

Seit 1990 bin ich verheiratet, wir haben drei inzwischen erwachsene Töchter.

Dr. med. Gabriele Geißler
Ärztin für Innere Medizin und Gastroenterologie
Studium der Humanmedizin in Berlin
 
Weiterbildung zur Fachärztin für Innere Medizin und Erwerb der Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie im St.Gertrauden KH und in der Charitè.
 
Seit 1996 Oberärztin in der Abteilung für Innere Medizin-Gastroenterologie im St.Gertrauden KH in Berlin-Wilmersdorf
 
Seit August 2011 in leitender Funktion
 
Ab Juni 2012 zusätzlich einmal wöchentlich endoskopisch tätig in der Praxis Dr.Leinhos
Dr. med. Christian A. Leinhos
Arzt für Innere Medizin und Gastroenterologie

1961 geboren in München

1980 Abitur

Auslandsstudienaufenthalte in USA (University of Washington, Seattle, Harvard Medical School, Boston), Belgien (Université Libre, Bruxelles) und der Schweiz (Kantonsspital Laufen, Basel)

1988 Approbation als Arzt

1994 Dissertation: Durchfallerkrankungen als gesundheitliches Grundproblem in den Ländern der Dritten Welt

1996 Facharztanerkennung als Arzt für Innere Medizin

1998 Anerkennung im Schwerpunkt Gastroenterologie

Wichtige ärztliche Lehrer:

Dr. Albert Eimiller, München
Dr. Rüdiger Kunze, München
Dr. Djawad Moschiry, Berlin. 
Dr. Eckart Lubnow, Berlin
Prof. Dr. Stefan Müller-Lissner, Berlin

1998 Praxiseröffnung

seit 1997 verheiratet. 4 Kinder